Ski fahren mit der bhb Fürth

07.02.2017

Ski fahren mit der bhb Fürth

Zum wiederholten Male (12x) waren die Kollegen und Kolleginnen der bhb Fürth (Behindertenhilfe Bergstrasse) im winterlichen Österreich unterwegs.

Im tiefverschneiten Grossarl, bei gutpräparierten Pisten, reichlich Sonnenschein und einer behaglichen Unterkunft verbrachten Fortgeschrittene- und Anfänger Skifahrer erholsame und erlebnisreiche Tage.

Jeder Abfahrtstag startete mit einem reichlich gedeckten Frühstückstisch. So konnten   wir wohlgestärkt dem Berg entgegentreten.

Schon nach einem eintägigen Skikurs konnten die „alten Hasen“ zwei Anfänger durch landschaftlich besonders schöne Abfahrten mitnehmen. In den Pausen, beim Einkehrschwung wurde es gemütlich bei österreichischen Spezialitäten, wie Germknödel oder Kaiserschmarren.

Eine nächtliche Abfahrt vom Berg unter Sternenhimmel war ein besonderes Erlebnis. Grossarl lag uns beleuchtet zu Füßen.

Apres Ski und abtanzen in der „RAMBAZAMBA“ gehörten genauso dazu, wie allabendliches gemeinsames Kochen und gemütliches Beisammensein.

Nach einer schwierigen verschneiten Heimfahrt kamen wir wohlbehalten mit schönen   Erinnerungen zu Hause an.

Wir waren uns wieder mal einig, gemeinsame Unternehmungen schweißen zusammen und sollten immer wieder durchgeführt werden. (bhb, Giesela Ringer)

Folgen / Teilen

Kontakt

Behindertenhilfe Bergstrasse
gemeinnützige GmbH

Darmstädter Straße 150

64625 Bensheim