MITARBEITER-LOGIN

Gen-Ethik-Tag

20.02.2015

Gen-Ethik-Tag

Nachdem sich die Teilnehmer zunächst in kleineren Gruppen intensiv mit den biologischen und medizinischen Fakten und unterschiedlichen ethischen Positionen kritisch auseinandergesetzt hatten, diskutierten die Schüler mit einer kompetenten Expertenrunde aus der Praxis.

Heppenheim. Diese war besetzt mit Christel Kegenhof, Mutter eines Sohnes mit Down-Syndrom, Jessica Otterbach, Mitarbeiterin der Behindertenhilfe Bergstraße, Katharina Rohmert, Ärztin und Mitarbeiterin der Beratungsstelle Pro Familia in Bensheim sowie Ursula Hurst, Chefärztin der gynäkologischen Abteilung des Kreiskrankenhauses Heppenheim und Rüdiger Kläs, niedergelassener Facharzt für Humangenetik in Mannheim. Die Schüler zeigten großes Interesse am Thema, heißt es in einem Pressebericht der Schule. Angefangen von alltäglichen Erfahrungen, Möglichkeiten der Unterstützung von Betroffenen, medizinischen Fragen zum Schwangerschaftsabbruch und der ethischen Bewertung von pränatalen Testverfahren und der Vision des „Designerkinds“, nutzten die Zuhörer im Publikum die breit gefächerte Sachkompetenz des Podiums. Während die Ärztinnen und Rüdiger Kläs in erster Linie eine deutliche Steigerung der Informations- und Beratungsangebote für die betroffenen Eltern forderten, brachen sowohl Christel Kegenhof als auch die Mitarbeiterin der Behindertenhilfe auf überzeugende Weise eine Lanze für das Lebensrecht von Menschen mit Down-Syndrom, heißt es weiter. Insgesamt sei deutlich geworden, dass die Gesellschaft betroffene Familien häufig allein lasse. Viele Eltern seien bei einem vorgeburtlich festgestellten Gendefekt mit der Entscheidung, sich für oder gegen einen Schwangerschaftsabbruch zu entscheiden, ebenso überfordert wie mit den Sorgen und Ängsten, die ein Leben mit einem behinderten Kind bedeuten kann. ...

Unterstützen Sie uns!

Kennen Sie schon den Bildungsspender oder AmazonSmile? Hier können Sie uns unterstützen, ohne einen Cent mehr für Ihre Online-Einkäufe zu bezahlen.

Folgen / Teilen

Kontakt

Behindertenhilfe Bergstrasse
gemeinnützige GmbH

Darmstädter Straße 150

64625 Bensheim