Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Matomo und Google Maps welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

MITARBEITER-LOGIN

Zuverlässiger Partner der regionalen Wirtschaft

29.04.2015

Zuverlässiger Partner der regionalen Wirtschaft

"Das Ergebnis ist perfekt", so Karl-Heinz Bischoff beim genauen Blick auf den Musterkoffer. Der Verkaufsleiter des Fensterbankherstellers Polythal mit Sitz in Auerbach hat keine Einwände.

Bensheim. Rund 1500 solcher Kollektionen lässt die Firma jedes Jahr in der benachbarten Werkstatt der bhb zusammenstellen, um sie direkt an die Vertriebsmitarbeiter zu verteilen. Die Kooperation besteht seit 2007 und ist eine von fast einhundert Kundenbeziehungen der Behindertenhilfe an den Standorten Auerbach, Fürth und Lorsch. In der Öffentlichkeit kennt man die Werkstätten vor allem für ihre handgefertigten Holzfiguren und Dekorationsartikel. "Dies ist aber nur ein kleiner Teil unseres Spektrums", betont Werkstattleiter Stefan Karner. Die Zusammenarbeit mit der Wirtschaft und Industrie läuft glänzend. Längst hat sich herumgesprochen, dass in den Werkstätten hochwertige Produkte nach individuellen Vorgaben gefertigt werden. Die bhb hat sich als kompetenter und leistungsfähiger Partner einen Namen gemacht und garantiert geprüfte Qualität, eine termingerechte Lieferung und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, wie Gruppenleiter Frank Mayer in der Schreinerei erklärt. (...). Um die Teile aus Gussmarmor optimal bearbeiten zu können, hat die bhb eine besondere Säge angeschafft. Die Ansprüche sind hoch. "Unsere Kundenberater brauchen eine sauber verarbeitete Kollektion für die Endkunden", betont Karl-Heinz Bischoff. Aus der Auerbacher Werkstatt werden für Polythal pro Jahr rund 30 000 Kleinteile gesägt, geschliffen und gekennzeichnet. (...). Die Geschäftsbeziehung über die Bahntrasse hinweg hat sich sukzessive gesteigert. Zunächst ließ der Fensterbankhersteller nur Kleinteile und Zubehör sortieren. Später kamen die Musterkoffer und Präsentationsständer dazu. Doris Emich betont auch den sozialen Aspekt der Partnerschaft. Hinzu kommt, dass durch die enge und seit 2007 kontinuierliche Kooperation mit der Behindertenhilfe die gesetzlich vorgeschriebene Ausgleichsabgabe kompensiert wird. Diese müssen Arbeitgeber zahlen, wenn nicht mindestens fünf Prozent der Arbeitsplätze mit behinderten Menschen besetzt sind. ...

Unterstützen Sie uns!

Kennen Sie schon den Bildungsspender oder AmazonSmile? Hier können Sie uns unterstützen, ohne einen Cent mehr für Ihre Online-Einkäufe zu bezahlen.

Folgen / Teilen

Kontakt

Behindertenhilfe Bergstrasse
gemeinnützige GmbH

Darmstädter Straße 150

64625 Bensheim