MITARBEITER-LOGIN

Kunst kennt keine Behinderung

31.10.2015

Kunst kennt keine Behinderung

Am Donnerstag, 5. November, lädt die bhb zur Eröffnung der allseits beliebten Bilderausstellung ein. Gemäß des Mottos "Kunst kennt keine Behinderung" haben Besucher die Möglichkeit, sich selbst von den ausdrucksstarken Gemälden der Werkstattbeschäftigten zu überzeugen.

Auerbach. Gerade in der Kunst spielt es keine Rolle, ob ein Mensch eine Behinderung hat oder nicht. Hier können sich die Maler frei entfalten und ihre kreative Ader ausleben.

Die Vernissage findet um 18.30 Uhr im Foyer der Werkstatt in Bensheim-Auerbach statt (Darmstädter Straße 150, Zufahrt über Weserstraße 15). Eingeladen sind alle Kunstinteressierten und Freunde der bhb. Die ausgestellten Werke wurden von den aus der Region stammenden Künstlern im Rahmen der arbeitsbegleiteten Maßnahmen geschaffen und sind allesamt im letzten Jahr entstanden. Natürlich sind auch die Werke der zwei Vollzeit-Maler, Jürgen Klaban und Robert Wilhelm, dabei, die sich mittlerweile weit über den Kreis Bergstraße hinaus einen Namen gemacht haben. Von Kreide- und Acrylmalerei, über Collagen und Zeichnungen bis hin zum Umgang mit Kohle, Ölfarben und Edding ist für jedes Auge etwas zu bestaunen.

Unterstützen Sie uns!

Kennen Sie schon den Bildungsspender oder AmazonSmile? Hier können Sie uns unterstützen, ohne einen Cent mehr für Ihre Online-Einkäufe zu bezahlen.

Folgen / Teilen

Kontakt

Behindertenhilfe Bergstrasse
gemeinnützige GmbH

Darmstädter Straße 150

64625 Bensheim