Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Matomo und Google Maps welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

MITARBEITER-LOGIN

Das Christkind dreht eine Ehrenrunde

27.12.2017

Das Christkind dreht eine Ehrenrunde

Weit über hundert Mitarbeiter der Auerbacher Werkstatt der bhb feierten am Freitag ihr alljährliches Weihnachtsfest im Bürgerhaus Kronepark in Auerbach. An ein geselliges Frühstück mit Kaffee und Kuchen schlossen sich im Laufe des Vormittags viele weitere Programmpunkte an, bevor zum Abschluss der Feier gemeinsam zu Mittag gegessen wurde.

Christian Dreiss, Geschäftsführer der BHB, der Auerbacher Werkstattleiter Stefan Karner und Claus Maier vom Integrationsfachdienst begrüßten gleich zu Beginn alle Gäste und starteten gleich mit dem wichtigsten Programmpunkt: den zahlreichen Ehrungen langjähriger Mitarbeiter. Sie alle bekamen Urkunden überreicht und ernteten großen Applaus. Dreiss bedankte sich bei allen Jubilaren für ihre treue Mitarbeit. Anschließend verabschiedete er sich in Richtung der gleichzeitig stattfindenden Feier am Standort Lorsch.

Zu den weiteren Höhepunkten des Vormittags gehörten nicht nur die liebevoll vorgelesene Weihnachtsgeschichte von Gruppenleiter Rainer Mecky und ein Quiz in Form eines Adventskalenders mit 24 Fragen, bei dem je ein Team „Jungs“ und „Mädels“ gegeneinander antraten, sondern auch eine Premiere: Ein Ensemble aus elf FSJ’lern der Bensheimer Werkstatt führte eine „etwas andere Weihnachtsgeschichte“ als komisches Theaterstück auf.

Die Geschichte von Maria und Josef auf ihrer Reise nach Bethlehem sorgte für große Begeisterung und viel Gelächter. Dies nicht nur, weil Marcel Schenkel als Stern(schnuppe) von Bethlehem durch den Saal sausend eher einen Spezialeffekt als eine Rolle verkörperte, sondern auch, weil Dennis Wrage als mannsgroßes Christkind im Schubkarren statt in der Krippe lag und von den Heiligen Drei Königen sehr zeitgemäß mit Chips, Cola und einer Playstation 4 beschenkt wurde. Beide durften als Zugabe eine Ehrenrunde durch den Saal drehen. Claus Maier sprach von einer allemal „gelungenen Premiere“.

Musikalisch wurde auch dieses Jahr wieder viel geboten. Die Tanzgruppe „Bürstädter Sterne“ trat zu verschiedenen jahreszeitlichen Stücken auf und animierte auch die übrigen Gäste, auf dem Parkett das Tanzbein zu schwingen. Bei dem mit einem Schlagerbeat unterlegten „Feliz Navidad“ kam regelrecht Partystimmung auf.

Auch Alleinunterhalter Johannes Wemmer durfte natürlich nicht fehlen. Er sorgte zwischendurch am Keyboard mit weiteren Liedern für weihnachtliche Atmosphäre.

Folgen / Teilen

Kontakt

Behindertenhilfe Bergstrasse
gemeinnützige GmbH

Darmstädter Straße 150

64625 Bensheim