Bunte Geisterwelt für die Verwaltung

06.02.2019

Bunte Geisterwelt für die Verwaltung

Vier Arbeiten des Künstlers Jürgen Klaban werden künftig das neue Verwaltungsgebäude des gemeinsamen Bauhofs von Alsbach-Hähnlein und Zwingenberg schmücken.

Klaban, Jahrgang 1967, arbeitet als Vollzeitkünstler bei der Behindertenhilfe Bergstraße und hat sich über die Jahre einen besonderen künstlerischen Ruf erworben. Er zeigt seine Arbeiten in Ausstellungen in der Region und ganz Deutschland. Erst im Sommer 2018 belegte er den zweiten Platz beim Kunstpreis des Paritätischen Wohlfahrtsverbands in Hamburg.

„Ich habe Bilder von Jürgen Klaban bei einer Ausstellung in der Geschwister-Scholl-Schule hier in Bensheim und bei einer Präsentation in Lorsch entdeckt und finde sie toll“, sagte Holger Habich (FDP), Bürgermeister von Zwingenberg und zugleich Verbandsvorsitzender des ZKD Alsbach-Hähnlein und Zwingenberg. Früher habe es die Tradition der „Kunst am Bau“ bei öffentlichen Gebäuden gegeben, die heute nicht mehr gepflegt werde. Angesichts einer Bausumme von 3,7 Millionen Euro für den neuen ZKD-Bauhof unweit des Hähnleiner Feuerwehrhauses sei es eine gute Sache, diese Tradition mit Arbeiten von Jürgen Klaban fortzusetzen. „Klaban gibt in seinen Bildern sein Bestes, ebenso wie die 25 Mitarbeiter des ZKD, daher passt das Projekt sehr gut“, sagte Habich. Er hat selbst drei von Klabans Nasen-Bildern erstanden, die das ZKD-Gebäude zieren sollen. Der Verband selbst hat Klabans Bild „Aideen“ gekauft, ein Wimmelbild mit einer bunten Geisterwelt. Es ist eine seiner jüngeren Arbeiten, die der Künstler in einer neuen Technik gemalt hat.

„Jürgen Klaban hat mit seiner Malerei eine auffällige Entwicklung genommen, arbeitet hier bei uns als Vollzeitkünstler und gehört zu den bekanntesten Künstlern in der Szene“, sagt Christian Dreiss, Geschäftsführer der Behindertenhilfe. Das Bilderhonorar kommt dem Kunstprojekt in der Werkstatt und dem Ankauf von Farben und Leinwand zugute. Zur Eröffnung des neuen Bauhofs, wo auch seine Arbeiten zu sehen sein werden, hat Habich den Künstler eingeladen. 

Folgen / Teilen

Kontakt

Behindertenhilfe Bergstrasse
gemeinnützige GmbH

Darmstädter Straße 150

64625 Bensheim