MITARBEITER-LOGIN

Ein Besuch am bhb-Standort Lorsch

17.03.2020

Ein Besuch am bhb-Standort Lorsch

Nicht nur der wirtschaftliche Erfolg zählt. Bei der Behindertenhilfe Bergstraße wird Menschen mit Handicap ein selbstständigeres Leben ermöglicht

Jeder Mensch verfügt über ein Potenzial, das sich auf individuelle Weise fördern lässt. Unter dem Dach der Behindertenhilfe Bergstraße (bhb) wird das seit beinahe schon fünfzig Jahren gelebt. Mit ihren Werkstätten und Wohnplätzen, die für Menschen mit einer geistigen und/oder mehrfachen Behinderung ausgelegt sind, geht die gemeinnützige GmbH ihrem gesellschaftlichen Auftragnach.

„Wir können wirklich sehr zufrieden sein“, macht der Lorscher Werkstattleiter Martin Kersjes deutlich und deutet auf eine Skizze, die in seinem Büro am Starkenburgring an der Wand hängt. Darin umrissen wird ein Bauprojekt, das bereits am Lorscher Standort umgesetzt wird: der Anbau einer Tagesförderstätte für mehrfach schwerstbehinderte Menschen. „Dreißig neue Plätze entstehen hier“, bemerkt Kersjes.


- Auszug aus dem Artikel im Starkenburger Echo vom 17.03.2020

Folgen / Teilen

Kontakt

Behindertenhilfe Bergstrasse
gemeinnützige GmbH

Darmstädter Straße 150

64625 Bensheim