MITARBEITER-LOGIN

Aktuelles Vorgehen in den Werkstätten der bhb

20.03.2020

Aktuelles Vorgehen in den Werkstätten der bhb

Information über Maßnahmen aufgrund des Corona-Virus (Covid-19) Stand 20.03.2020

Liebe Angehörige und gesetzliche Betreuer,

leider ist trotz unseres täglichen Einsatzes bei der Landesarbeits-gemeinschaft der Werkstätten in Hessen (LAG WfbM) und Gesprächen direkt mit Landtagsabgeordneten, Mitarbeitern vom LWV und natürlich unserem Landrat noch kein Erlass der Landesregierung verhängt worden, nach dem dann mit hoher Wahrscheinlichkeit die Werkstätten in Hessen schließen werden. Die für gestern geplante Sitzung in der Landesregierung wurde auf heute Vormittag verschoben. Noch haben wir kein Ergebnis.

Schon viele unserer Werkstattbeschäftigten sind seit dieser Woche zu Hause geblieben. Ebenso sind besuchen alle unsere Bewohner der Wohnhäuser nicht mehr die Werkstatt und bleiben zu Hause.

Wir bitten Sie deshalb eindringlich, zu prüfen, ob Sie die Betreuung Ihres Angehörigen ab kommendem Montag (23.03.2020) zu Hause gewährleisten, so dass wir in den drei Werkstätten und Tagesförderstätten nur noch eine Notbetreuung anbieten. Für alle – Beschäftigte, Gruppenleiter und auch Sie – ist es unserer Meinung die sicherste Lösung.

Sobald wir eine offizielle Verordnung erhalten, werden wir Sie selbstverständlich informieren. Bitte schauen Sie auch auf unsere Homepage.

Wir bitten um Ihr Verständnis und ein Zusammenhalten in dieser schwierigen Situation!

Und ein Appel auch vor uns: Meiden Sie soziale Kontakte, so dass wir im gesamten Deutschland diese Krise so bald wie möglich und gut überstehen!

Bleiben Sie gesund!

Mit  freundlichen Grüßen

Stellungnahme bhb Unterschriften

Folgen / Teilen

Kontakt

Behindertenhilfe Bergstrasse
gemeinnützige GmbH

Darmstädter Straße 150

64625 Bensheim