Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Matomo und Google Maps welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

MITARBEITER-LOGIN

Die bhb hält in Corona-Zeiten zusammen

21.04.2020

Die bhb hält in Corona-Zeiten zusammen

In den drei Werkstätten der Behindertenhilfe Bergstrasse (bhb) in Bensheim, in Fürth und in Lorsch ist es in diesen Tagen ungewöhnlich ruhig. Am 24.03.2020 wurde den Beschäftigten mit Beeinträchtigung vom hessischen Sozialministerium aufgrund der Covid-19-Pandemie ein Betretungsverbot für Werkstätten für Menschen mit Behinderung erteilt.

Rund 600 Beschäftigte fehlen nun im Bild des Arbeitsalltags der bhb. Die Zahnräder stehen aber dennoch nicht still. Die bhb sieht sich als Bestandteil des inklusiven Arbeitsmarktes und ist als Auftragnehmer ein nicht unwesentliches Glied von komplexen Produktions- und Lieferketten, die es – soweit überhaupt möglich – aufrecht zu erhalten gilt.
In dieser bewegenden Zeit zeigt sich das überwältigende Engagement jedes einzelnen bhb-Angestellten. Arbeitserzieher, Sozialpädagogen, Verwaltungsangestellte, Hauswirtschaftspersonal und FSJler packen dort an, wo es nötig ist.

Während in kleinen Gruppen bestehende Aufträge bearbeitet werden, freut sich die Mehrheit der Angestellten über die Chance, neue Erfahrungen sammeln zu können.

Quasi systemrelevant

Besonders motiviert sind die Kolleginnen und Kollegen, die innerhalb der bhb nun einen systemrelevanten Beitrag leisten.In der Wäscherei am bhb-Standort in Lorsch fallen täglich etwa 600-800 kg Wäsche an. Dabei wird hier nicht nur die Wäsche aus den eigenen Wohnhäusern, sondern auch die Wäsche aus anderen sozialen und medizinischen Einrichtungen in der Region gereinigt. Einen besonderen Stellenwert nimmt vor allem das Reinigen der Arbeitsbekleidung von Rettungsdiensten des Deutschen Roten Kreuzes und der Johanniter ein. Bereits seit 2012 werden am bhb-Standort in Lorsch Funktionskleidung in einem speziell beim Robert-Koch-Institut gelisteten Waschverfahren gereinigt. Frau Noack, Gruppenleiterin in der Wäscherei, freut sich über die tatkräftige Unterstützung ihrer Kollegen, die überwiegend in anderen Bereichen der bhb tätig sind. [...]

- Auszug aus dem Artikel im Bergsträßer Anzeiger vom 21.04.2020

Folgen / Teilen

Kontakt

Behindertenhilfe Bergstrasse
gemeinnützige GmbH

Darmstädter Straße 150

64625 Bensheim