MITARBEITER-LOGIN

Verlängerung der Betretungsverbote bis 05.06.2020

08.05.2020

Verlängerung der Betretungsverbote bis 05.06.2020

Wie uns das Hessische Ministerium für Arbeit und Soziales (HMSI) mitgeteilt hat, werden die Betretungsverbote für Werkstätten, Tagesstätten und Tagesförderstätten in Hessen ab dem 11.05.2020 bis zum 05.06.2020 verlängert. 

Die Verordnung, die am 09.05.2020 veröffentlicht werden soll, wird zwei Änderungen für Werkstätten enthalten: 

Zum einen wird das Betretungsverbot für Menschen mit Behinderungen aufgehoben, die in besonderen Wohnformen leben, die räumlich unmittelbar mit Werkstätten oder Tagesförderstätten verbunden sind, solange sich in diesen Räumen keine anderen Menschen mit Behinderungen (aus anderen Wohnformen) aufhalten. 

Zum anderen werden sogenannte systemrelevante Bereiche vom Betretungsverbot ausgenommen. Konkret handelt es sich um folgende Bereiche:

  • Dienstleistungen für medizinische oder pflegerelevante Produkte (z. B. Schutzausrüstung, Medikamente, Desinfektionsmittel)
  • Bereiche, die Einrichtungen wie Wohn- und Pflegeheime mit Speisen und Getränken versorgen oder für diese als Wäscherein tätig sind
  • Pflege und Haltung von Tieren, Landwirtschaft oder Landschaftspflege 

Diese Ausnahmen gelten nicht für Menschen, die den Risikogruppen angehören oder älter als 60 Jahre sind. 

In allen genannten Bereichen müssen die Mindestabstandsregeln eingehalten und Hygienekonzepte entsprechend der Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes umgesetzt werden.

Die LAG WfbM wird nächste Woche ihre Gespräche mit dem HMSI bezüglich weiterer Lockerungen der Betretungsverbote fortsetzen, um zu klären, ob bei einer positiven Entwicklung der Situation in den nächsten Wochen weitere Lockerungsschritte eingeleitet werden können.

 Wir werden Sie zu den aktuellen Entwicklungen weiter informieren - per E-Mail oder auf

http://www.lag-wfbm-hessen.de

Folgen / Teilen

Kontakt

Behindertenhilfe Bergstrasse
gemeinnützige GmbH

Darmstädter Straße 150

64625 Bensheim