Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Matomo und Google Maps welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

MITARBEITER-LOGIN

Fließender Wechsel von Betreuung und Arbeit

01.02.2021

Fließender Wechsel von Betreuung und Arbeit

Die bhb errichtet in Lorsch eine neue Tagesförderstätte für 30 Personen mit schweren und mehrfachen Behinderungen. Ein Update zum Baustatus am Starkenburgring gibt Werkstattleiter Martin Kersjes, der in diesem Jahr das zehnjährige Jubiläum der WfbM Lorsch feiert.

LORSCH. 50 Jahre ist es her, dass die Behindertenhilfe Bergstrasse (bhb) aus der Taufe gehoben wurde. Seit fünf Jahrzehnten engagiert sich die gemeinnützige Gesellschaft für die Inklusion der Menschen mit Behinderung im Kreis Bergstraße.

Seit 2011 betreibt die BHB am Lorscher Starkenburg-Ring eine Werkstatt. 2017 wurden Wohnungen an der Mannheimer-Straße ihrer Bestimmung übergeben. In Nachbarschaft eines Kindergartens sowie eines Pflegeheims entstanden dort Wohnungen für 16 Menschen mit Behinderung. Auch am Standort am Starkenburg-Ring wurde weiter investiert.

Dort entsteht eine Tagesförderstätte, die Platz bietet für 30 Menschen mit multipler Behinderung. Für dieses Projekt sollen rund 3,5 Millionen Euro investiert werden.

Partner für Kunden aus Industrie und Wirtschaft

Die Behindertenhilfe Bergstrasse ist inzwischen ein anerkannter, kompetenter und leistungsfähiger Partner für Kunden aus Industrie und Wirtschaft. „Mit engagierten und qualifizierten Fachkräften, fortschrittlichen Fertigungstechniken, behindertengerechten Arbeitsabläufen und einer hochwertigen Ausstattung an Maschinen garantieren wir unseren Kunden geprüfte Qualität, termingerechte Lieferung und ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis“, sagt Werkstattleiter Martin Kersjes.

Abgedeckt werden die Sparten Metallverarbeitung, Montage und Verpackung, Holzverarbeitung, Elektromontage, Küchen-und Mittagsverpflegung, Wäscherei sowie Garten- und Landschaftspflege. In den Metallbereichen bearbeiten die Werkstätten Stahl, Edelstahl, Nichtmetalle und Kunststoffe. In der Holzverarbeitung fertigen die Mitarbeiter unter Anleitung von Schreinermeistern Produkte aus Holz und übernehmen Kundenaufträge. Die Eigenprodukte sind individuell, umweltfreundlich und robust. Unter Anleitung von qualifiziertem Fachpersonal werden in den Elektrogruppen Elektroartikel gefertigt und konfektioniert oder auch zu kompletten Baugruppen montiert. [...]


- Auszug aus dem Artikel von Hans-Jürgen Brunnengräber für das
Starkenburger Echo am 01.02.2021

Folgen / Teilen

Kontakt

Behindertenhilfe Bergstrasse
gemeinnützige GmbH

Darmstädter Straße 150

64625 Bensheim