Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Matomo und Google Maps welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

MITARBEITER-LOGIN

Papiertüten als Botschafter

18.11.2021

Papiertüten als Botschafter

Bensheim/Bergstraße. Zwei wichtige Größen in der Region, eine gemeinsame Aktion: Mit einem neuen Kooperationsprojekt lassen die Behindertenhilfe Bergstraße (bhb) und der Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald eine erstmals im Jahr 2015 umgesetzte Idee wieder aufleben: Gemeinsam gestaltete Papiertragetaschen, mit denen die Schönheit und Vielfalt der regionalen Landschaft ins Visier genommen wird.

Während bei der ersten Aktion ausschließlich von den Mitarbeitern der bhb gemalte Bilder auf die Taschen gedruckt wurden, sind es nun drei gemalte Motive und drei Landschaftsfotos.

Jedes Fotomotiv widmet sich einem von drei Grundthemen des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald, erläuterte Jutta Weber, Geschäftsführerin des Naturparks. Das Felsenmeer stehe für den Aspekt Erdgeschichte, eine Ansicht der Neunkirchner Höhe veranschauliche den Bereich Natur und ein Foto vom Schloss Lichtenberg repräsentiere die Kultur der Region.

Christian Dreiss, Geschäftsführer der bhb, sieht die Aktion als wichtig für das Thema Inklusion an, das damit weit nach vorn gebrachte werde. Man sehe, welche hochwertige Arbeit in der bhb geleistet werde und zeige Wertschätzung für die Künstler. Ausgewählt wurden diesmal drei Werke von Künstlern, die nicht hauptberuflich für die bhb malen, sondern das Malen als Ausgleich neben ihrer Arbeit in der Werkstatt oder in der Gärtnergruppe betreiben.

Alle malen seit vielen Jahren und haben ihre Bilder bewusst auf das Thema des Geo-Naturparks abgestimmt. Erika Rindfleisch gestaltete mit ihrer formatfüllenden grünen Eidechse ein Bild zu einem geschützten Tier. Uwe Rindfleisch malte den „Garten hinter dem Haus“ und Helga Haselbach richtete den Blick in die Weite der Region mit ihrem Bild „Genussradeln im Ried“.

Die Tüten sind für die Kunden der beiden Organisationen gedacht. Während Interessenten an der Arbeit des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald darin ihr gesammeltes Infomaterial nach Hause tragen können, bekommt man die Tüte zum Beispiel auch, wenn man im „Ideenreich“ einkauft. Dort, im Pavillon an der Darmstädter Straße 150, werden Produkte angeboten, die in der Schreinerei der bhb produziert und von anderen Mitarbeitern veredelt, bemalt und verziert werden. Es sind weihnachtliche Engel und Sterne, aber auch Tierfiguren wie Füchse und verschiedene Vögel. Daneben gibt es von den Künstlern der bhb gestaltete Kalender, besondere Tassen und sogar einige in der bhb gefertigte Fanprodukte der Eintracht Frankfurt. [...]


- Auszug aus dem Artikel von Eva Bambach für den Bergsträßer Anzeiger

Folgen / Teilen

Kontakt

Behindertenhilfe Bergstrasse
gemeinnützige GmbH

Darmstädter Straße 150

64625 Bensheim