Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Matomo und Google Maps welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

MITARBEITER-LOGIN

Eine große und wichtige Entlastung

22.12.2021

Eine große und wichtige Entlastung

Das Starkenburger Echo berichtet: Beim Neubau der Behindertenhilfe Bergstrasse gGmbH in Fürth geht es voran. Das neue Gebäude, das eine Gestaltung des Tages beherbergen wird, soll Ende 2022 bezugsfertig sein.

FÜRTH - Wenn Werkstattleiter Udo Dörsam durch den Neubau der Behindertenhilfe Bergstrasse (bhb) am Standort Fürth führt, spürt man in seinen Worten die Begeisterung für das, was dort entsteht. Zusammen mit Vertreterinnen und Vertretern des neu gewählten Werkstattrates und der neuen Frauenbeauftragten der Behindertenwerkstatt führte er durch das Gebäude.

Im Frühling hatten die Bauarbeiten begonnen. Inzwischen steht der Rohbau. Im unteren Bereich, wo die Tagesförderstätte einziehen wird, werden bereits die ersten Fenster eingesetzt. Das Obergeschoss wird optisch noch von der verwendeten Holzbauweise dominiert. Hier zieht nach Fertigstellung die Gestaltung des Tages ein. Das ist ein Angebot für Menschen mit Behinderung im Rentenalter, die nicht mehr in der Werkstatt arbeiten. [...]

- Auszug aus dem Artikel von Katja Gesche für das Starkenburger Echo am 22.12.2021

Zum vollständigen Artikel im Starkenburger Echo vom 22.12.2021

Folgen / Teilen

Kontakt

Behindertenhilfe Bergstrasse
gemeinnützige GmbH

Darmstädter Straße 150

64625 Bensheim